Tadenberg Blog zu den Themen Wohnaccessoires, Wohnideen und Selber machen / DIY

DIY Ostereier… ei ei ei wie schön!


Posted on April 1st, by Bea in Selbermachen / DIY. Kommentare deaktiviert

Es ist wie im richtigen Leben auch… im Hasenland haben nicht alle Häschen Geschmack, eigentlich die meisten nicht, oder sagen wir viele-viele nicht, oder jedenfalls diejenigen, die meinen jedes Jahr aufs neue Plastikeier an die Büsche in den Vorgärten aufhängen zu müssen. Alle in den gleichen hässlichen rot, gelb, grün und dunkelblauen Farbtönen. Vielleicht liegt es aber auch nicht am schlechten Geschmack (ich weiß, darüber lässt sich ohnehin nicht streiten), sondern vielleicht handelt es sich vielmehr um ein riesengroßes Gekungel? Eventuell betreibt der Oberosterhase oder sein Schwager eine Plastikostereifabrik in China, wer weiß? Jedenfalls lösen diese Plastikdinger, auch unter ökologischer Sicht, jedes Jahr aufs Neue eine leichte Verstimmung in mir aus. Ebenso wie übrigens das grüne Papiergras, das so gerne in die Osternester gelegt wird. Dabei gibt’s es bei jedem Osterhasen in der Nähe eine Tierhandlung, in der man Tierfutter wie Heu oder auch wohlduftendes Pfefferminzgras kaufen kann. Und anstatt Plastiknestchen vom Discounter sehen Take-away Verpackungen vom Imbiss bunt beklebt viel hübscher aus.

Aber natürlich möchte ich an dieser Stelle nicht nur meinen Unmut Luft machen, sondern im Gegenteil:
Ich möchte alle Hasen ermuntern sich selbst ans Werk und die eigene Gestaltung der Eier zu machen, auch wenn einzelne unter ihnen sich eher als unkreativ bezeichnen würden. Dann es gibt 1000 Möglichkeiten Eier zu verschönern, ohne kreativ hochbegabt sein zu müssen. Wie nachfolgende Beispiele zeigen, lassen sich Eier hübsch verzieren, indem sie ganz einfach mit Linien, Kästchen oder Punkten bemalt, mit Tattoo- oder Goldfolie beklebt oder in Farbe getaucht werden.

DIY Blog & Wohnideen Blog: Ostereier gestalten

DIY Blog: Ostereier mit Tattoofolie bekleben; ohhappyday.com

DIY Blog und Wohnideen Blog: Ostereier ganz simple s/w bemalen

DIY Blog: Ostereier bemalen; obviouslysweet.com

DIY Blog & Wohnideen Blog: Ostereier mit Goldfolie bekleben

DIY Blog: Ostereier mit Goldfolie bekleben; momtastic.com

DIY Blog und Wohnideenblog: Überraschungs-Ostereier gestalten

DIY Blog: Überraschungs-Ostereier selber herstellen; thepapermama.com

DIY Blog: Ostereier mit verschiedenen Motiven bekleben

DIY Blog: Ostereier mit Motiv bekleben; bym.de

Den Anfang machen die Eier, welche ganz simple mit einer Tattoofolie beklebt sind. Diese gibt es z. B. bei Amazon und kann nach eigenen Vorstellungen gestaltet und (spiegelverkehrt!) bedruckt werden. Dann ist der Rest simple! Motiv ausschneiden, Transparentfolie abziehen, Ei mit einem Lappen anfeuchten, Motiv einige Zeit aufdrücken und wieder abziehen. In jedem Fall jedoch den Herstellerhinweis beachten.

Eine Beschreibung wie ihr die goldenen Eier herstellt, findet ihr hier, wer die Überraschungseier DIY nachbasteln möchte, der findet eine ausführliche Beschreibung auf dieser Seite.

Das Schmetterlingsei ist ebenso simple hergestellt. Das Ei zuerst mit Neonfarbe besprühen oder anmalen, ein Spitzenband um das Ei legen, sodass beide Enden oben über dem Loch zusammenkommen, dann einen Knoten machen und danach eine Schleife binden. Zwischen Ei und Knoten wird ein Satinband gezogen, damit das Ei aufgehängt werden kann. Danach das Ei mit Decoupage-Kleber bepinseln, Motiv drauflegen und mit einer weiteren Schicht Kleber überpinseln, ebenso die Spitzenborte mit Kleber fixieren. Und wer nach der ganzen Bastelei auch noch, neben Schokolade, was für das Bestücken der Osternester sucht, dem empfehle ich einen Blick auf die Seite erzgebirge-palast.de zu werfen. Die handgemachten Hasenfiguren sind Klassiker, die ich auch noch aus meiner Kindheit kenne. Daher finde ich sie eine schöne Ergänzung zu den modern gestalteten Eiern.

Was meint ihr?

DIY Blog und Wohnideen Blog: Osterhasen als Geschenke zu Ostern

DIY Blog: Die Klassiker zu Ostern; erzgebirge-palast.de

 

 

 





Comments are closed.



Tadenberg Wohnideen Blog

Hier poste ich alles zu den Themen Wohnaccessoires, Wohnideen und Selber machen / DIY, aber auch zu Interior Design, Architektur und vielem mehr. In der Rubrik »Colour Harmony« stelle ich Photos von Inneneinrichtungen mit stimmigen Wohnaccessoires und harmonierenden Farben zusammen, in der Hoffnung, dass der ein oder andere Artikel inspirierend für die eigene räumliche Gestaltung ist. Und natürlich darf auch die Rubrik Buchtipps nicht fehlen, denn so sehr ich auch eine Leidenschaft für das Internet hege, ein schönes Buch kann für mich nicht durch einen Rechner oder Reader ersetzt werden. Alles was beim Ansehen ein gutes Gefühl vermittelt, hat eine Berechtigung hier zu erscheinen. Einziger Filter ist also mein Geschmacksnerv, ich hoffe ich treffe auch Deinen!

Interior und Wohnaccessoires Blog ansehen...

Couchtische mit Charakter

Könnt ihr euch eigentlich eine Welt ohne Couchtische – bzw. Coffee Tables vorstellen? Uns würde nicht nur die Freude entgehen, unsere Kaffeetasse auf dem...

Hoch hinaus & unten drunter

 

Neben dem kuscheligen Stoffhasen, der Lieblingsbarbie und dem roten Spielzeugauto ist doch wohl der größte Traum eines jeden Kindes ein Hochbett im eigenen Kinderzimmer....

Inspiration: Fliesen reloaded

Nach Tapeten und Teppichen rückt ein weiteres fast vergessenes Detail wieder in den Blickpunkt der Interieurdesigner: die gemeine Stubenfliese. Na ja, ganz so gemein...

Schlaf schön!

Das Schlafzimmer ist für so einige der wichtigste Raum im eigenen Zuhause, ein Raum, in dem wir die meiste Zeit unseres Lebens verbringen. Ein...

Theorie & Praxis

Schon mal darüber nachgedacht, ein paar an­ti­qua­rischen Glanzstücken zum zweiten Frühling zu verhelfen? Ich selbst habe einen wunderschönen alten Esstisch, der schon das Esszimmer...

Shabby & Chic
Shabby Chic – einer meiner Lieblingsstile

Ich liebäugle ja schon seit längerem mit der Einrichtung in Shabby Chic. Dieser entzückende Mix aus alten Lieblingsstücken, Flohmarktfunden,...

Wohnaccessoire Buch

Wohin mit all den Büchern? Diese Frage werden sich bestimmt schon einige gestellt haben. Schließlich will man die schönen Geschichten und Erzählungen nicht einfach...