Tadenberg Blog zu den Themen Wohnaccessoires, Wohnideen und Selber machen / DIY

Dinosaurier – „jede Menge Dinosaurier“


Posted on Januar 6th, by Bea in Inspirationen. No Comments

wohnideen-blog-dinosauria-03

Jay Jay Burridge’s Home: http://snookphotograph.houzz.co.uk

Von Künstlern & Kunstwerken

Ein Dino im Garten? Eher selten! Dieses besonders schöne Exemplar steht bei dem Künstlerpaar Jay Jay Burridge und seiner Frau Mel Moss im idyllischen Oxfordshire in England. Burridge hat 11 dieser lebensgroßen Dino-Skulpturen aus Gießharz erstellt, einen unter anderem für das Restaurant Dinosaur Diner von Jamie Oliver am Piccadilly Circus. Für das er auch zahlreiche Dinosaurier Illustrationen entwarf. Mehr als 150 kleinere Figuren in Form von Dinos zählen zu seiner Sammlung. Alles fing als Jugendlicher mit dem Sammeln von Tierschädeln an, von denen er detaillierte Zeichnungen anfertigte, sodass er bei seiner Bewerbung am Central Saints Martins Art Collage hunderte solcher Zeichnungen vorzeigen konnte. Kein Wunder also, dass seine Kunst sich hauptsächlich mit Dinosauriern beschäftigt. Aber nicht nur Saurier haben es ihm und seiner Frau angetan. Angefangen hat die Sammelleidenschaft mit Lego- und Star Wars Figuren über alte Stierkampfposter bis hin zu alten Telefonapparaten. Schön, dass Burridge den Weg zu den lebensgroßen Dinosauriern gefunden hat!

Aber Dinos brauchen Platz, deshalb entschied sich Familie Burridge, mit ihren Sammlungen auf dem Land zu residieren. Eine in der Nähe angemietete Scheune dient ebenfalls als Unterschlupf für die zahlreichen Kreaturen.

11820684_1466186233707199_1354350482_n

Jay Jay Burridge’s Home: www.instagram.com/jayjayburridge

Von Urgesteinen & Steinen

Aber lebensgroße Dinos brauchen nicht nur Platz, sondern auch das entsprechende Ambiente. Hier ergibt die Skulptur zusammen mit dem Gemäuer, den Wiesen und Feldern ein Gesamtkunstwerk. Man stelle sich den weißen Riesen in einem beengten Vorgarten zwischen Himbeersträuchern und Geranien vor einem verputzten Spitzgiebeldach vor. Nein, die charmanten Mauern müssen sein!

Besonders schön finde ich, dass Burridge & Family diese, wie im folgenden Bild zu sehen, auch innen freigelegt haben. Eine Wand, oder Teile dieser, freigelegt oder mit Stein verblendet, egal wie, verbreitet ein besonders wohliges Gefühl. Vielleicht werden unsere Urinstinkte angesprochen? Auch das sich stetig ändernde Spiel von Licht und Schatten hält den Raum lebendig.

wohnideen-blog-dinosauria-04

Jay Jay Burridge’s Home: http://snookphotograph.houzz.co.uk

Vom machen & machen lassen

Aber hierzulande wohnen die meisten in einem aus Ziegel erbauten Haus, für den einen hat dieser Stein freigelegt auch seinen besonderen Charme, für den anderen jedoch nicht. Wer sich trotzdem ein Stück Höhle ins Heim holen möchte, dem stehen verschiedenen Wandverblender aus Naturstein zur Verfügung wie Quarzit, Travertin Scabas und Schiefer. Wer diese selbst anbringen möchte, findet hier eine kurze Anleitung oder auch per PLZ Angabe einen Fliesenleger in der Nähe. Zweites wäre ja meine Wahl :-)

Und wer anstatt Wände zu verkleiden lieber eine eigene Dinosaurier Skulptur erschaffen möchte, dem ist das letzte Foto der Urzeitlampe vielleicht eine Inspiration?

wohnideen-blog-steinwand-01

Wandverblender Beispiel: http://innendesigner.de/

wohnideen-blog-steinwand-02

Wandverblender Beispiel: Willow Tree Interiors

wohnideen-blog-steinwand-03

Wandverblender Beispiel: www.jonastone.de

diy-blog-dinolampe

DIY Blog: www.pinterest.com/pin/406168460122390858





Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>



Tadenberg Wohnideen Blog

Hier poste ich alles zu den Themen Wohnaccessoires, Wohnideen und Selber machen / DIY, aber auch zu Interior Design, Architektur und vielem mehr. In der Rubrik »Colour Harmony« stelle ich Photos von Inneneinrichtungen mit stimmigen Wohnaccessoires und harmonierenden Farben zusammen, in der Hoffnung, dass der ein oder andere Artikel inspirierend für die eigene räumliche Gestaltung ist. Und natürlich darf auch die Rubrik Buchtipps nicht fehlen, denn so sehr ich auch eine Leidenschaft für das Internet hege, ein schönes Buch kann für mich nicht durch einen Rechner oder Reader ersetzt werden. Alles was beim Ansehen ein gutes Gefühl vermittelt, hat eine Berechtigung hier zu erscheinen. Einziger Filter ist also mein Geschmacksnerv, ich hoffe ich treffe auch Deinen!

Interior und Wohnaccessoires Blog ansehen...

Wohnaccessoire Buch

Wohin mit all den Büchern? Diese Frage werden sich bestimmt schon einige gestellt haben. Schließlich will man die schönen Geschichten und Erzählungen nicht einfach...

Gemütliches Wohnzimmer

Das Wohnzimmer ist das Herzstück einer jeden Wohnung und wird auch häufig als Zentrum einer Wohnung bezeichnet. Schließlich wird es sehr oft und sehr...

Living in a room

 

Das erste Wohnzimmer – die Einrichtungsbasics

Unabhängig von Stil und persönlichem Geschmack braucht ein Wohnzimmer bestimmte Basics, um als solches erkennbar zu sein. Als Herz...

Industrie Look, träum weiter

Für mich als Liebhaberin des flauschigen, bunten Wohnstils war es an sich nicht recht vorstellbar, wie sich Menschen in minimalistisch eingerichteten und rough gezeichneten...

Ich mache mir die Welt, wie sie mir gefällt …
Der morgendliche Blick in den Spiegel

Guten Morgen, da bin ich. Im Hier und Jetzt, im Badezimmer Irgendwo auf diesem blauen Planeten. Und keinesfalls allein. Wo möchte ich im...

Knipst mal jemand die Sonne, äh… das Licht an bitte!

Neulich im Beach Club im Hamburger Westen. Ein herrliches Fleckchen am Sandstrand, auch wenn man es sich Mitte Juni eher sonnendurchflutet vorstellt. Bei strahlendem...

Hello Sunshine!

Was ein Wochenende! Sonne und gut gelaunte Menschen soweit das Auge reichte. Nach der langen Winterpause ist es eine Freude, zu sehen, wie die...