Tadenberg Blog zu den Themen Wohnaccessoires, Wohnideen und Selber machen / DIY

Garten


“Schöner wohnen” als Lebensstil – oder Cocooning is the new Biedermeier

Posted on März 2nd, by Bea in Lifestyle. Kommentare deaktiviert

Ihr kennt das vielleicht: Ihr kommt nach Hause, schließt die Wohnungstür auf und atmen erst mal tief durch. Nirgendwo ist es so schön wie hier! Wenn ihr zu den Menschen gehört, die ihre Freunde in der Regel lieber selbst bekochen, als sich mit ihnen im Restaurant zu treffen, den Sommerurlaub ganz gerne mal im eigenen Garten verbringt und einen gemütlichen DVD-Abend auf dem Sofa einem rummeligen Kinobesuch vorzieht, liegen ihr damit ziemlich im Trend – das könnt ihr jetzt jedem unter die Nase reiben, der euch aufgrund eurer häuslichen Vorlieben als spießig bezeichnet! Ihr bleibt nun mal gern zu Hause, so!

Und so geht es offenbar vielen. Statt teure Reisen in die große weite Welt zu planen oder sich ein neues Auto zuzulegen, scheint es einem Großteil der westlichen Bevölkerung gerade wichtiger zu sein, ins eigene Heim zu investieren und es … Read More »



Über 2000 Jahre alt und moderner denn je…

Posted on Mai 13th, by Bea in Products I like. Kommentare deaktiviert

Die Geschichte des Paravents – vom japanischen Wandschirm zum exklusiven Wohnaccessoire

Paravents finden sich in vielen modernen Wohneinrichtungen. Seit Jahrhunderten benutzen Menschen dieses Möbelstück zu funktionalen Zwecken sowie als kunstvolles Accessoire. Ursprünglich stammt es aus dem asiatischen Raum und verbreitete sich dann ab dem 16. Jahrhundert in Europa.

Seit vielen Jahrhunderten Bestandteil asiatischer Wohnungen

Die verschiedenen Bezeichnungen für den Paravent stiften bei manchen Verwirrung: So gibt es auch die Begriffe Japanischer Wandschirm und Spanische Wand. Paravents wiederum leitet sich aus dem Französischen ab. Keine dieser Bezeichnungen klärt auf, woher dieses Möbelstück tatsächlich kommt: aus China. Historische Forschungen haben ergeben, dass Paravents bereits zu Zeiten der Han-Dynastie angefertigt wurden. Damit beginnt die Geschichte der Wandschirme im Zeitraum zwischen etwa 200 vor bis 200 nach Christi. Damals war dieses Möbel als Byöbu bekannt, was den Verwendungszweck benennt: Byöbu bedeutet übersetzt Schutz vor Wind. Auch heute … Read More »



Verzauberte Blüten | Fotografien von Kari Herer

Posted on März 25th, by Bea in Inspirationen. Kommentare deaktiviert

Wunderbar nostalgisch und romantisch muten die Arbeiten der Fotografin Kari Herer an. Die hier abgebildeten Fotografien erinnern an die Zeichnungen aus alten Naturkundebüchern, durch die Kombination von Zeichnung und echter Blume scheinen sie etwas unwirklich, fast märchenhaft und wecken Assoziationen mit Feen, die Kleider aus Blütenblättern tragen. Glücklicherweise sind diese Werke hier aber ziemlich real und sogar käuflich im Etsy-Shop der amerikanischen Fotografin zu erweben.
Vielleicht inspirieren Sie diese Fotos aber auch zu einem DIY-Projekt: aus getrockneten Blüten und Kopien aus Naturkundebüchern kann man mit Hilfe von ein bisschen Kleber ähnliches für die eigenen vier Wände gestalten.

Via



Das Auge gärtnert mit

Posted on März 20th, by Bea in Lifestyle. Kommentare deaktiviert

Mensch, da gärtnert und pflanzt man seit April und schafft sich ein kleines blühendes Paradies hinter dem Haus, und dann wird der Anblick der wunderschönen Pracht durch eine neonfarbene Riesenrolle aus Gummi getrübt. Der Gartenschlauch erfüllt natürlich seinen Zweck, macht sich aber leider gar nicht besonders gut zwischen Rittersporn und Kletterrose!

Gärtnern in style können Sie mit diesen bunten Gartenschläuchen der amerikanischen Firma Dramm. Die sind nützlich und hübsch anzusehen – und geben Ihrem Outdoor-Wohnzimmer den perfekten letzten Schliff!

Die Schläuche sind in sechs Farben bei nybgshop.org erhältlich.



Platz ist vor der kleinsten Hütte

Posted on März 18th, by Bea in Buchtipps. Kommentare deaktiviert

Wer einen Garten hat, lebt schon im Paradies.
© Aba Assa, (*1974), Essayistin

Recht hat sie, die Frau Assa, denn was ist schöner als der Natur beim Erwachen zu zu schauen? Der Natur beim Erwachen im eigenen Garten zu zu schauen, ganz klar. Nur die wenigsten unter uns sind allerdings mit parkähnlichen Gärten gesegnet und noch weniger können sich den dazugehörigen Landschaftsgärtner leisten. Wer dennoch auf kleinem Raum eine grüne Oase schaffen will, dem sei das Buch “Das Geheimnis kleiner Gärten” empfohlen. Der Autor David Stevens liefert verschiedene Lösungsmöglichkeiten für das Gestalten des Zimmers im Freien – asiatisch anmutende Zen-Gärten, ausgefallenen Wasserspiele oder der Gebrauch ungewöhnlicher Materialien sorgen für eine Fülle an Inspiration.

Photo rechts von Rinze van Brug für das aventura magazine



Woolly Pockets – Pflanzentaschen begrünen Tisch und Wand

Posted on März 12th, by Bea in Selbermachen / DIY, Wohnideen. 1 Comment

Bepflanzbare Taschen, gennant Woolly Pockets, sind die neueste Erfindung seit es Düngestäbchen gibt. Die wolligen Behältnisse sind allerdings nicht, wie der Name einen glauben macht, aus Wolle, sondern aus recyclten PET-Flaschen. Wasserdicht, aber atmungsaktiv bieten die Taschen die Möglichkeit, sich einen vertikalen Garten anzulegen – sprich die Wände zu begrünen. Das macht vor allem natürlich in Städten Sinn, in denen zwar oft genug Platz für einen Garten ist, aber eben meist kein freies Land dafür vorhanden. Und so macht man es eben wie die Städteplaner mit Ihren Hochäusern: man pflanzt alles in die Höhe. Von den Woolly Pockets gibt es allerdings nicht nur Modelle, die man an der Wand befestigen kann, sondern auch solche, die man auf den Boden oder die Fensterbank setzen kann – und die um ein vielfaches besser für die Pflanze als herkömmliche Töpfe sind, da sie … Read More »



Abgehoben Wohnen: Baumhäuser der nächsten Generation

Posted on Januar 11th, by Bea in Lifestyle. Kommentare deaktiviert

Ein Baumhaus ist nur was für Kinder? Von wegen!  Diese Bilder beweisen das Gegenteil. Natürlich handelt es sich hierbei nicht mehr um das aus Brettern zusammengezimmerte Hüttchen, welches man wohl eher nur auf “eigene Gefahr” betritt, sondern um modernste Architektur. Sich den Traum von einem Baumhaus und damit einen Traum von Abenteuer und Freiheit zu erfüllen, ist der neueste Trend – auch für Erwachsene. Auf der Seite der Firma baumraum gibt es einige fantastische Beispiele zu betrachten. Das Team um Architekt Andreas Wenning realisiert auch Ihren Traum vom Häuschens im Grünen – einige Meter über dem Erdboden wohlgemerkt. Neben dem “einfachen” Kinderspielplatz sind sogar komplett bewohnbare Domizile mit Strom und Telefonanschluß möglich – Naturverbundenheit mit höchstem Komfort also.

Wer den Bau eines solchen Baumhauses doch lieber zu einem Eigenprojekt machen will, um mal ganz altmodisch ein bisschen Zeit mit den Kindern … Read More »



Der Zauber des Orients

Posted on August 20th, by Bea in Lifestyle. Kommentare deaktiviert

Ob Sie es sich jetzt drinnen oder draußen gemütlich machen, ein paar Accessoires im orientalischen Stil versprühen gleich ein wenig den Zauber ferner Länder.  Und gerade eine ansonsten eher minimalistische Einrichtung wird durch solche Stilbrüche etwas aufgelockert.

Karaffe | Tablett
Bild links oben: living etc., Bild rechts unten Irina Graewe



DIY – Schattenspender

Posted on Juli 15th, by Bea in Selbermachen / DIY. Kommentare deaktiviert

Was dürfte in diesen Tagen wohl jede Prioritätsliste anführen? Genau: ein Platz im Schatten! Ganz dicht gefolgt von einem kühlen Getränk – möglichst in Kombination mit erstgenanntem. Genau richtig kommt da dieses kleine und relativ schnelle Heimwerkerprojekt, welches auf designsponge vorgestellt wurde: ein Stoffzelt. Die Anleitung ist zwar auf englisch, aber eigentlich reicht schon die Bilderstrecke aus, um die einzelnen Arbeitsschritte nachvollziehen zu können. Macht man aus den zwei Beinen vier, so kann man den flexiblen Schattenspender sogar mit an den See nehmen. Auf Terasse oder Balkon kann man die Beine auch in größere Blumenkübel stecken, das erspart das Gießen der Betonfüße. Schicker als der durchschnittliche Sonnenschirm ist so ein Stoffdach auf jeden Fall – und deshalb lohnt sich auch ein bisschen Arbeit!



So können Ihre Pflanzen locker abhängen

Posted on April 19th, by Bea in Lifestyle, Wohnaccessoires. 1 Comment

Die meisten Balkonbesitzer sind sicherlich gerade damit beschäftigt, ihren kostbaren Platz an der frischen Luft frühlingstauglich zu gestalten. Hoch oben auf der Liste: neues Grünzeug. Nur wo soll rein, was dann so schön blüht und gedeiht? Die meisten Balkonkästen sind eher nur Mittel zum Zweck, wirklich schön sind sie nicht. Da kommt Greenbo hier also gerade zum richtigen Zeitpunkt. Der Blumentopf aus robusten, witterungsbeständigen Kunstoff kommt in neun frischen Farben daher und macht es sich auf jedem Geländer bequem – unabhängig von der Form. Die Erde, mit der man den Topf befüllt, sorgt für das nötige Gewicht, das das Pflanzgefäss auch bei stärkeren Böen an seinem Platz hält. Da kann man sich ja nur noch wünschen, das Greenbo auch ganz schnell in Deutschland erhältlich sein wird.

via






Tadenberg Wohnideen Blog

Hier poste ich alles zu den Themen Wohnaccessoires, Wohnideen und Selber machen / DIY, aber auch zu Interior Design, Architektur und vielem mehr. In der Rubrik »Colour Harmony« stelle ich Photos von Inneneinrichtungen mit stimmigen Wohnaccessoires und harmonierenden Farben zusammen, in der Hoffnung, dass der ein oder andere Artikel inspirierend für die eigene räumliche Gestaltung ist. Und natürlich darf auch die Rubrik Buchtipps nicht fehlen, denn so sehr ich auch eine Leidenschaft für das Internet hege, ein schönes Buch kann für mich nicht durch einen Rechner oder Reader ersetzt werden. Alles was beim Ansehen ein gutes Gefühl vermittelt, hat eine Berechtigung hier zu erscheinen. Einziger Filter ist also mein Geschmacksnerv, ich hoffe ich treffe auch Deinen!

Interior und Wohnaccessoires Blog ansehen...

Inspiration: Fliesen reloaded

Nach Tapeten und Teppichen rückt ein weiteres fast vergessenes Detail wieder in den Blickpunkt der Interieurdesigner: die gemeine Stubenfliese. Na ja, ganz so gemein...

Schlaf schön!

Das Schlafzimmer ist für so einige der wichtigste Raum im eigenen Zuhause, ein Raum, in dem wir die meiste Zeit unseres Lebens verbringen. Ein...

Theorie & Praxis

Schon mal darüber nachgedacht, ein paar an­ti­qua­rischen Glanzstücken zum zweiten Frühling zu verhelfen? Ich selbst habe einen wunderschönen alten Esstisch, der schon das Esszimmer...

Shabby & Chic
Shabby Chic – einer meiner Lieblingsstile

Ich liebäugle ja schon seit längerem mit der Einrichtung in Shabby Chic. Dieser entzückende Mix aus alten Lieblingsstücken, Flohmarktfunden,...

Wohnaccessoire Buch

Wohin mit all den Büchern? Diese Frage werden sich bestimmt schon einige gestellt haben. Schließlich will man die schönen Geschichten und Erzählungen nicht einfach...

Gemütliches Wohnzimmer

Das Wohnzimmer ist das Herzstück einer jeden Wohnung und wird auch häufig als Zentrum einer Wohnung bezeichnet. Schließlich wird es sehr oft und sehr...

Living in a room

 

Das erste Wohnzimmer – die Einrichtungsbasics

Unabhängig von Stil und persönlichem Geschmack braucht ein Wohnzimmer bestimmte Basics, um als solches erkennbar zu sein. Als Herz...