Tadenberg Blog zu den Themen Wohnaccessoires, Wohnideen und Selber machen / DIY

Lifestyle


“Schöner wohnen” als Lebensstil – oder Cocooning is the new Biedermeier

Posted on März 2nd, by Bea in Lifestyle. Kommentare deaktiviert

Ihr kennt das vielleicht: Ihr kommt nach Hause, schließt die Wohnungstür auf und atmen erst mal tief durch. Nirgendwo ist es so schön wie hier! Wenn ihr zu den Menschen gehört, die ihre Freunde in der Regel lieber selbst bekochen, als sich mit ihnen im Restaurant zu treffen, den Sommerurlaub ganz gerne mal im eigenen Garten verbringt und einen gemütlichen DVD-Abend auf dem Sofa einem rummeligen Kinobesuch vorzieht, liegen ihr damit ziemlich im Trend – das könnt ihr jetzt jedem unter die Nase reiben, der euch aufgrund eurer häuslichen Vorlieben als spießig bezeichnet! Ihr bleibt nun mal gern zu Hause, so!

Und so geht es offenbar vielen. Statt teure Reisen in die große weite Welt zu planen oder sich ein neues Auto zuzulegen, scheint es einem Großteil der westlichen Bevölkerung gerade wichtiger zu sein, ins eigene Heim zu investieren und es … Read More »



Das Auge gärtnert mit

Posted on März 20th, by Bea in Lifestyle. Kommentare deaktiviert

Mensch, da gärtnert und pflanzt man seit April und schafft sich ein kleines blühendes Paradies hinter dem Haus, und dann wird der Anblick der wunderschönen Pracht durch eine neonfarbene Riesenrolle aus Gummi getrübt. Der Gartenschlauch erfüllt natürlich seinen Zweck, macht sich aber leider gar nicht besonders gut zwischen Rittersporn und Kletterrose!

Gärtnern in style können Sie mit diesen bunten Gartenschläuchen der amerikanischen Firma Dramm. Die sind nützlich und hübsch anzusehen – und geben Ihrem Outdoor-Wohnzimmer den perfekten letzten Schliff!

Die Schläuche sind in sechs Farben bei nybgshop.org erhältlich.



AvionArt | Aus Geschichte Möbel machen

Posted on März 18th, by Bea in Interior Design. Kommentare deaktiviert

© Photos by AvionArt

Sich einen Tisch aus den Überresten eine Flugzeugs zu bauen, hat auf den ersten Blick einen leicht morbiden Charakter. Nicht aber, wenn es sich bei den Objekten um Elemente der legendären Douglas DC-3 handelt. Dann nämlich handelt es sich bei dem eben erwähnten Tisch um eine Konservierung von historischem Gut.
Die Douglas DC-3 ist eine Ikone der Luftfahrt und hatte ihren ersten Flug im Jahre 1935. Mit der Konstruktion der Maschine legte Donald W. Douglas (das nenne ich doch mal einen amerikanischen Namen) den Grundstein für den zivilen Flugverkehr.
Die DC-3 war eine Weiterentwicklung der Modelle DC-1 und DC-2, und sollte ursprünglich den Passagieren ermöglichen, während des Flugs ein Nickerchen zu halten – ausgestattet mit Liegen. Das Fliegen war in den Anfängen eh nur den Betuchteren unter uns zugänglich, denen man das Leben einfach noch bequemer machen wollte. Der … Read More »



“Wenn eure Bilder nicht scharf genug sind, dann wart ihr nicht nah genug dran.”

Posted on März 16th, by Bea in Inspirationen. Kommentare deaktiviert

Photographie: *Zephyrance – don’t wake me up.’s photostream
Zitat: Robert Capa (1913-54), frz. Fotograf



Der Rote Baron im Kinderzimmer

Posted on Februar 21st, by Bea in Lifestyle. 4 comments

“Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel.” Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)

Auch wenn Herr Goethe dies in übertragenem Sinne gemeint hat, so beflügelt letzendlich diese wunderschöne Spielmobil auch die Fantasie Ihrer Kinder. Die britische Spielzeugfirma namens UK Pedal Car Company hat einiges an Retro-Tretautos auf Lager, aber das Model hier ist unser absoluter Favorit. Wie sich unschwer erraten lässt, hat sich der Hersteller von Spielzeugen aus den 40er Jahren inspirieren lassen und es gibt diesen Überflieger in mehreren Ausführungen. Ob roter Baron, schwarzer Hai oder rosa Luftschloßkönigin – für jeden ab drei Jahren ist was dabei. Gefertigt aus Metall mit einem rotierenden Propeller, der sogar ein fast realistisches Motorgeräusch erzeugt, und nicht zuletzt mit gepolstertem Sitz ausgestattet, bietet dieses Spielzeug weit mehr Comfort und Qualität als der Klassiker aus Kunsstoff.



Schöner schlafen in Designhotels

Posted on Februar 9th, by Bea in Interior Design, Lifestyle. Kommentare deaktiviert

Designhotels – da hat inzwischen bestimmt schon jeder von gehört. Aber was genau ist denn ein Designhotel und wann darf es sich überhaupt so nennen? Schließlich ist ja vieles irgendwie “Design”. Genau aus diesem Grund ist der Begriff “Designhotel” auch mittlerweile eine geschützte Marke. Die Seite designhotels.com listet alle Hotels auf, die sich so nennen – und zwar zu Recht. Bei einem wirklichen Designhotel geht es um mehr als nur um edle Wohnaccessoires, die nett drapiert sind. In den meisten Fällen steckt ein ausgeklügeltes Konzept dahinter und die Architektur sowie die Inneneinrichtung sind sehr visionär – Design wird dort zum Erlebnis. Standesgemäß ist auch die Website besonders sehenswert und neben Filmen & Fotos gibt es dort z.Bsp. einen Event-Kalender, diverse Gewinnspiele und natürlich auch einen Blog.



Abgehoben Wohnen: Baumhäuser der nächsten Generation

Posted on Januar 11th, by Bea in Lifestyle. Kommentare deaktiviert

Ein Baumhaus ist nur was für Kinder? Von wegen!  Diese Bilder beweisen das Gegenteil. Natürlich handelt es sich hierbei nicht mehr um das aus Brettern zusammengezimmerte Hüttchen, welches man wohl eher nur auf “eigene Gefahr” betritt, sondern um modernste Architektur. Sich den Traum von einem Baumhaus und damit einen Traum von Abenteuer und Freiheit zu erfüllen, ist der neueste Trend – auch für Erwachsene. Auf der Seite der Firma baumraum gibt es einige fantastische Beispiele zu betrachten. Das Team um Architekt Andreas Wenning realisiert auch Ihren Traum vom Häuschens im Grünen – einige Meter über dem Erdboden wohlgemerkt. Neben dem “einfachen” Kinderspielplatz sind sogar komplett bewohnbare Domizile mit Strom und Telefonanschluß möglich – Naturverbundenheit mit höchstem Komfort also.

Wer den Bau eines solchen Baumhauses doch lieber zu einem Eigenprojekt machen will, um mal ganz altmodisch ein bisschen Zeit mit den Kindern … Read More »



Mensch, da’s ja ne Superbude!

Posted on September 16th, by Bea in Interior Design. 1 Comment

Einen Mischung aus Hostel und Hotel wollte der Augsbuger Architekt Armin Fischer erschaffen, als er mit der Planung des Objekts im Hamburger St.Georgs Viertel begann. Und herausgekommen ist auch genau das: ein bisschen WG-Feeling gemixt mit dem Comfort eines Hotels, eine Superbude eben. Nicht zuletzt der Einsatz von ungwöhnlichen Materialien und die Zweckentfremdung von diversen Alltagsgegenständen sorgen für etliche Hingucker und auch Anregung für verschiedene DIY-Projekte für die eigenen vier Wände. So finden wir unter anderem Garderobenhaken aus WC-Saugglocken, Zeitschriftenhalter aus Mäusefallen oder Tische aus Wäschetrommeln. In Anlehnung an das Aushängeschild Hamburgs – den Hafen – wurden Sitzgelegenheiten aus Paletten und Seilen gefertigt. Jede Etage ist farblich anders gestaltet und man kann bei der Buchung seine Lieblingstönung vermerken. Auf der Website des Hotels gibt’s noch mehr Eindrücke der Zimmer und der Lounge. Sehenswert!



Sommerzeit = Cocktailzeit

Posted on Juni 3rd, by Bea in Lifestyle, Selbermachen / DIY. 1 Comment

Na gut, ganz so streng muss man sich nicht dran halten, man kann durchaus das ganze Jahr über die herrlichen Mixgetränke geniessen. Aber am schönsten ist es, dabei auf einer Liege in der Sonne zu liegen – am besten auf dem eigenen Balkon oder im Garten. Und was wäre ein Cocktail ohne Dekoration? Eben, nur halb so schön. Zum Glück haben sich die Redakteure von living at home ein paar ganz einfache Ideen für Cocktailschirmchen einfallen lassen.

Die genauen Anleitungen für die Getränke-Deko finden Sie hier, ein paar Cocktailrezepte dazu hier.



Tässchen Tee mit der Queen, von “Living at home”

Posted on September 8th, by Bea in Tadenberg in der Presse. Kommentare deaktiviert

Teebeutel WahlparTea, RoyalTea, StripTea und DemocraTea bei Amazon erhältlich.

Werden Sie bei Facebook “Fan” von Tadenberg.






Tadenberg Wohnideen Blog

Hier poste ich alles zu den Themen Wohnaccessoires, Wohnideen und Selber machen / DIY, aber auch zu Interior Design, Architektur und vielem mehr. In der Rubrik »Colour Harmony« stelle ich Photos von Inneneinrichtungen mit stimmigen Wohnaccessoires und harmonierenden Farben zusammen, in der Hoffnung, dass der ein oder andere Artikel inspirierend für die eigene räumliche Gestaltung ist. Und natürlich darf auch die Rubrik Buchtipps nicht fehlen, denn so sehr ich auch eine Leidenschaft für das Internet hege, ein schönes Buch kann für mich nicht durch einen Rechner oder Reader ersetzt werden. Alles was beim Ansehen ein gutes Gefühl vermittelt, hat eine Berechtigung hier zu erscheinen. Einziger Filter ist also mein Geschmacksnerv, ich hoffe ich treffe auch Deinen!

Interior und Wohnaccessoires Blog ansehen...

Hoch hinaus & unten drunter

 

Neben dem kuscheligen Stoffhasen, der Lieblingsbarbie und dem roten Spielzeugauto ist doch wohl der größte Traum eines jeden Kindes ein Hochbett im eigenen Kinderzimmer....

Inspiration: Fliesen reloaded

Nach Tapeten und Teppichen rückt ein weiteres fast vergessenes Detail wieder in den Blickpunkt der Interieurdesigner: die gemeine Stubenfliese. Na ja, ganz so gemein...

Schlaf schön!

Das Schlafzimmer ist für so einige der wichtigste Raum im eigenen Zuhause, ein Raum, in dem wir die meiste Zeit unseres Lebens verbringen. Ein...

Theorie & Praxis

Schon mal darüber nachgedacht, ein paar an­ti­qua­rischen Glanzstücken zum zweiten Frühling zu verhelfen? Ich selbst habe einen wunderschönen alten Esstisch, der schon das Esszimmer...

Shabby & Chic
Shabby Chic – einer meiner Lieblingsstile

Ich liebäugle ja schon seit längerem mit der Einrichtung in Shabby Chic. Dieser entzückende Mix aus alten Lieblingsstücken, Flohmarktfunden,...

Wohnaccessoire Buch

Wohin mit all den Büchern? Diese Frage werden sich bestimmt schon einige gestellt haben. Schließlich will man die schönen Geschichten und Erzählungen nicht einfach...

Gemütliches Wohnzimmer

Das Wohnzimmer ist das Herzstück einer jeden Wohnung und wird auch häufig als Zentrum einer Wohnung bezeichnet. Schließlich wird es sehr oft und sehr...