Tadenberg Blog zu den Themen Wohnaccessoires, Wohnideen und Selber machen / DIY

Gemütlichkeit für die vier Buchstaben – Lesesessel


Posted on Februar 3rd, by Bea in Wohnaccessoires. 2 comments

Auf der Suche nach dem perfekten Lesesessel

Draußen herrscht mal wieder Schietwedder und im TV läuft auch nichts Anständiges? Dann ist das genau der richtige Zeitpunkt, sich mit einem guten Buch ausgestattet in den Lesesessel zu fläzen und die Welt rundum komplett auszublenden. Aber bevor man sich gemütlich in die Ecke setzen kann und mit Tee und Literatur abtaucht, stellt sich eine Frage: Welcher Sessel ist der perfekte Lesesessel?

Klassische Sessel – gemütlich wie Großvaters Schoß

Wohnideen-Sessel

Megasessel von Max Winzer über otto.de

Klassische Sessel haben in der Regel eine dicke Polsterung, die Komfort und Gemütlichkeit bietet. Typisch für diese Sessel sind breite Armlehnen und eine mit knöpfen gesteppte Rückenlehne, der Stil reicht von gediegener Eleganz bis verspielte Romantik, je nachdem wie das Muster des Polsterstoffes ausfällt und wie simpel die Form des Sitzmöbels ausfällt. Klassische Sesseltypen wie der Ohrensessel sind die perfekten Lesesessel, wie ich finde.

So ein extrabreiter Ohrensessel verspricht nicht nur Gemütlichkeit, sondern auch den nötigen Platz, um ab und an seine Sitzposition zu verändern. Beine anwinkeln, Beine gestreckt, Kopf an der Lehne, Kopf abstützen an der Hand – sitzen kann so anstrengend sein. Egal wie spannend die Lektüre auch ist, irgendwann tut einem der Nacken weh oder es zieht in der Schulter und man sucht verzweifelt eine neue Position, in der es sich bequem sitzen und lesen lässt. Das gestreifte Modell liegt mit 500 Euro auch noch gut im Budget.


Von Eiern und Ottomanen – Sesselikonen unter sich

Wohnideen-Eames-Lounge-Chair

Jacobsons Eggchair™ in schwarzem Leder und Eames Lounge Chair mit Ottomane

Schon wenn man den Eggchair™ von Arne Jacobsen sieht, möchte man sich am liebsten mit einem guten Buch reinsetzen und nie mehr wieder aufstehen. Zumindest mir geht es so. Die namensgebende Ei-Form strahlt Geborgenheit und Ruhe aus. Eigentlich der ideale Sessel zum Schmökern und Magazine durchblättern, wenn da nicht der stolze Preis wäre. Der Eggchair™ beginnt nämlich bei etwa 5000 Euro und kann in der Lederausführung auch schon mal bis zu 13.000 Euro kosten. Ähnlich verhält es sich mit dem Lounge Chair von Eames. Die weichen Lederpolster dieser Designikone rufen fast schon meinen Namen, doch auch auf ihn muss man sparen. Als Lesesessel in Kombination mit dem dazu passenden Ottomane ist der Lounge Chair allerdings auch ein echter Hingucker, egal im Wohn- oder Arbeitszimmer.

Wenn man sich den Lounge Chair auch nicht leisten kann, ein Ausflug in die Ateliers von Vitra in Weil am Rhein ist kostenlos. Dort kann man zusehen, wie das Sitzmöbel handgefertigt wird.

 

Foto otto.de
Foto u. li. http://adayinthelandofnobody.tumblr.com/post/10551888487
Foto u. re. http://p-ec1.pixstatic.com/51bc8d32d9127e5fd90004fe._w.1280._h.1280._s.fit.jpg ( via apartmenttherapy.com )





2 thoughts on “Gemütlichkeit für die vier Buchstaben – Lesesessel

  1. Der Eggchair ist soooooo schön. Den hätte ich gern. Besonders in Kombination mit weiß finde ich es sehr stilvoll und edel. Gruß Ariane

  2. Pingback: Wohnaccessoire Buch



Tadenberg Wohnideen Blog

Hier poste ich alles zu den Themen Wohnaccessoires, Wohnideen und Selber machen / DIY, aber auch zu Interior Design, Architektur und vielem mehr. In der Rubrik »Colour Harmony« stelle ich Photos von Inneneinrichtungen mit stimmigen Wohnaccessoires und harmonierenden Farben zusammen, in der Hoffnung, dass der ein oder andere Artikel inspirierend für die eigene räumliche Gestaltung ist. Und natürlich darf auch die Rubrik Buchtipps nicht fehlen, denn so sehr ich auch eine Leidenschaft für das Internet hege, ein schönes Buch kann für mich nicht durch einen Rechner oder Reader ersetzt werden. Alles was beim Ansehen ein gutes Gefühl vermittelt, hat eine Berechtigung hier zu erscheinen. Einziger Filter ist also mein Geschmacksnerv, ich hoffe ich treffe auch Deinen!

Interior und Wohnaccessoires Blog ansehen...

Couchtische mit Charakter

Könnt ihr euch eigentlich eine Welt ohne Couchtische – bzw. Coffee Tables vorstellen? Uns würde nicht nur die Freude entgehen, unsere Kaffeetasse auf dem...

Hoch hinaus & unten drunter

 

Neben dem kuscheligen Stoffhasen, der Lieblingsbarbie und dem roten Spielzeugauto ist doch wohl der größte Traum eines jeden Kindes ein Hochbett im eigenen Kinderzimmer....

Inspiration: Fliesen reloaded

Nach Tapeten und Teppichen rückt ein weiteres fast vergessenes Detail wieder in den Blickpunkt der Interieurdesigner: die gemeine Stubenfliese. Na ja, ganz so gemein...

Schlaf schön!

Das Schlafzimmer ist für so einige der wichtigste Raum im eigenen Zuhause, ein Raum, in dem wir die meiste Zeit unseres Lebens verbringen. Ein...

Theorie & Praxis

Schon mal darüber nachgedacht, ein paar an­ti­qua­rischen Glanzstücken zum zweiten Frühling zu verhelfen? Ich selbst habe einen wunderschönen alten Esstisch, der schon das Esszimmer...

Shabby & Chic
Shabby Chic – einer meiner Lieblingsstile

Ich liebäugle ja schon seit längerem mit der Einrichtung in Shabby Chic. Dieser entzückende Mix aus alten Lieblingsstücken, Flohmarktfunden,...

Wohnaccessoire Buch

Wohin mit all den Büchern? Diese Frage werden sich bestimmt schon einige gestellt haben. Schließlich will man die schönen Geschichten und Erzählungen nicht einfach...